Sagenhafte Orte - Märchen & Sagen - Themen - Urlaub im Werratal
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Sagenhafte Orte im Werratal

Frau-Holle-Teich im Sonnenlicht, © Werratal Tourismus Marketing GmbH Bild vergrößern
Frau Holle Teich im Sommer
© Werratal Tourismus Marketing GmbH

Das Werratal und der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald sind geprägt von Sagen und Mythen rund um Frau Holle.

Eines der bekanntesten deutschen Märchen erzählt von der Kissen schüttelnden Frau Holle, der fleißigen Goldmarie und der faulen Pechmarie.

Im Werratal erleben Sie Frau Holle als Märchen-, Mythen und Sagengestalt an authentischen Orten. Nentershausen und Witzenhausen haben einen Bezug zu den Brüdern Grimm.

Allein zehn sagenhafte Orte auf dem Hohen Meißner werden Frau Holle zugeschrieben. Der wohl eindrucksvollste ist der Frau-Holle-Teich nahe dem Aussichtspunkt Schwalbenthal. Der idyllisch gelegene Teich, an dessen Rand eine über drei Meter hohe Holzskulptur steht, gilt als Eingang in das unterirdische Reich der Frau Holle. In Vockerode, einem Dorf am Fuße des Meißners, sitzen Goldmarie und Pechmarie - als Bronzefiguren - auf ihren Brunnen.

Einen Frau-Holle-Bezug hat auch die Freiluftausstellung zum Thema "Zauberwälder" am Barbarossaweg.

Bei der jährlichen Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf mit buntem Programm für Jung und Alt sowie großem Festumzug schüttelt Frau Holle die Kissen auf.

 

Das Werratal ist Mitglied der Deutschen Märchenstraße!

 

Märchenstadtführung in Eschwege, © Werratal Tourismus Marketing GmbH

Frau Holle im Werratal erleben

Begegnen Sie Frau Holle an speziellen Märchenorten

Die Märchen- und Sagengestalt wird im Werratal von Zeit zu Zeit lebendig.

zum Artikel
, © Naturpark Meißner Kaufunger Wald

Hohlstein/Hilgershäuser Höhle im Werratal

Älteste schriftlich nachweisbare Höhle Deutschlands

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts gingen Mädchen in diese Höhle - in der Hoffnung, schwanger zu werden. Frau Holle soll hier gelebt haben.

zum Artikel
Kalbesee auf dem Hohen Meißner, © Werratal Tourismus Marketing GmbH

Authentische Frau-Holle-Orte auf dem Hohen Meißner

Auf den Spuren der berühmten Märchen- und Sagengestalt

Die Sage von Frau Holle bezieht sich auf schriftlich überlieferte Orte im Werratal.

zum Artikel
, © Claudia Krabbes

Die Brüder Grimm in Nentershausen und Witzenhausen

Auf den Spuren der Märchensammler

1812 und 1837 waren die Brüder Grimm im Werratal.

zum Artikel
Deutsche Märchenstraße, © GrimmHeimat NordHessen

Frau-Holle-Literatur

Einem Mythos auf der Spur

Frau Holle und das Meißnerland - Ein Buch von Karl Kollmann.

zum Artikel

Lage auf Karte

Karte öffnen

Suchen & Buchen





Sie suchen Veranstaltungen
Wann?
Was?
Wo?
Detailsuche
Märchen & Sagen
,

Märchenhafte Spurensuche

Herzlich Willkommen zu einer märchenhaften Spurensuche in der GrimmHeimat NordHessen.

weiter...
© Werratal Tourismus Marketing GmbH - 37269 Eschwege - Tel. +49 (0)5651 992330 - E-Mail